Wichtiger Hinweis zum Praktikum für  neue Schüler*innen:

Für die fachpraktische Tätigkeit in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen sind folgende Unterlagen am 1. Schultag vorzulegen:

1. Infektionsschutzbelehrung nach § 43, nicht älter als 3 Monate.
(Kostenfrei beim Gesundheitsamt mit von der Schule erhaltener TAN)

2. Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)

Liegen diese Nachweise am ersten Schultag nicht vor, ist eine Einteilung in die schulbegleitende fachpraktische Ausbildung (fpA) nicht möglich. Laut Schulordnung ist jedoch das ordnungsgemäße Durchlaufen einer solchen Ausbildung eine unerlässliche Bedingung für den erfolgreichen Abschluss der 11. Jahrgangsstufe an der Fachoberschule.

3. Wichtige Hinweise zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht (KMS vom 27.01.2022)
Seit 15. März 2022 (vorerst bis 31.12.2022) gilt für viele unserer Praktikumsstellen, vor allem in den Bereichen Seniorenbetreuung und Heil- und Sonderpädagogik, eine einrichtungsbezogene Impfpflicht (§ 20a Abs. 1 S. 1 IfSG). Dies gilt auch für Praktikant*innen der Fachoberschulen.

Laut Kultusministerium ist eine Impfung gegen Covid-19 daher dringend anzuraten.
Wenn es einer Schülerin/einem Schüler aufgrund eines negativen Impfstatus nicht möglich ist, die notwendigen Praktika abzuleisten, so kann dies unter Umständen zur Beendigung des Schulverhältnisses führen (§ 13 Abs. 4 FOBOSO).
Ein Praktikum auf Distanz wird in diesen Fällen nicht angeboten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem KMS vom 27.01.2022 (KMS_27_01_2022_fpA_bei_Impfpflicht.pdf (fosbos-ush.de))


 

Einführungswoche fpA

1. Schulwoche


Informationen zur fpA

fpA Handbuch

Phasenplan Praktikum – Schule

Krankmeldung

Gr. A_Abgabetermine Unterlagen

Gr. B_Abgabetermine Unterlagen


Formulare

Beurlaubungsformular

Einschätzungsbogen

Freiwillige Praktikumsbeurteilung

Zusageerklärung