Allgemeines:

Das Bestehen der 13. Klasse führt zur fachgebundenen Hochschulreife.

Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium der für die jeweilige Ausbildungsrichtung einschlägigen Studiengänge so z.B. Biologie, Pädagogik und für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Sonderschulen.

Siehe auch: Einschlägige Studiengänge

In Verbindung mit einer zweiten Fremdsprache (Französisch, Russisch, Latein, Spanisch, Italienisch) kann die allgemeine Hochschulreife erworben werden.


Aufnahmebedingungen:

Schülerinnen und Schüler, die im Abschlusszeugnis der 12. Klasse einen Durchschnitt von mindestens 3,0 erreicht haben, können sich für die 13. Klasse bewerben. Dieser Notenschnitt ist erreicht, wenn die Punktesumme aus den 11 relevanten Fächern mindestens den Wert 85 hat. Die Anmeldung erfolgt auf der Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 22.02.2017, um 15.30 Uhr in der Aula. 

Externe Bewerber und Bewerberinnen können sich bei der Informationsveranstaltung oder im Anmeldezeitraum von 06.03.2017-17.03.2017 im Sekretariat anmelden (mit etwas längeren Wartezeiten muss gerechnet werden). Bringen Sie zur Anmeldung einen Lebenslauf, Ihre Geburtsurkunde und Kopien vom Zeugnis der mittleren Reife, der 11. Klasse und der 12. Klasse mit.

 


Abschlüsse:

Die FOS 13 führt zur fachgebundenen Hochschulreife und in Bayern z.B. zur Studienberechtigung in Biologie, Pädagogik, Psychologie, Lehramt an Grund-, Haupt- und Sonderschulen.

In Verbindung mit einer zweiten Fremdsprache (Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Latein) kann die allgemeine Hochschulreife erworben werden.


Inhalte

Im Wesentlichen orientieren sich Lernziele und Lerninhalte am Lehrplan der 13. Klasse der Berufoberschule/AR Sozialwesen.

Fächer der Abschlussprüfung: Deutsch, Englisch, Mathematik, Pädagogik/Psychologie.

Weitere Fächer: Chemie, Biologie, Wirtschaftslehre, Geschichte/Sozialkunde, Informatik, Religion bzw. Ethik


Seminararbeit

In der 13. Klasse wird in einem Pflichtfach eine schriftliche Seminararbeit über ein fachbezogenes oder fächerübergreifendes Thema angefertigt.

Thema und Note der Seminararbeit werden ins Abschlusszeugnis aufgenommen; die Seminararbeit zählt wie ein Vorrückungsfach und ist auch für die Ermittlung des Notenschnitts von Bedeutung.

Die Einführung in die Seminararbeit inklusive der Themenwahl findet bereits am Ende der 12.Klasse statt.

 

 

 

        Impressum                                                                Kontaktformular                                                    Lageplan und Anfahrt