12. Klasse 
Abschlussprüfung zur Allgemeinen Fachhochschulreife

Zeitlicher Umfang:
Die Arbeitszeit der schriftlichen Abschlussprüfung beträgt 180 Minuten. Die Aufgabenstellungen sind für alle Fach- und Berufsoberschulen in Bayern gleich, da es sich um zentral gestellte Prüfungsthemen handelt. Findet gegebenenfalls eine mündliche Abschlussprüfung statt, dauert diese 20 Minuten.

Inhalt:
Geprüft werden die Lerninhalte der 11. und 12. Jahrgangsstufe.
Die Prüflinge wählen eine von zwei angebotenen Aufgaben aus und bearbeiteten die jeweils dazugehörigen Teilaufgaben.
Zwei grundsätzlich unterschiedliche Aufgabenbereiche lassen sich unterscheiden:
1. Analyse von Lernsituationen
2. Facherörterung

Gewichtung der Prüfungsergebnisse:
Die Ergebnisse des Jahresfortgangs und der Abschlussprüfung zählen gleichwertig


13. Klasse 
Abschlussprüfung zur Fachgebundenen Hochschulreife

Zeitlicher Umfang:
Die schriftliche Abschlussprüfung dauert 180 Minuten, ohne Pause. Die schriftliche Prüfung ist eine zentral gestellte Prüfung in allen Fachoberschulen und Berufsoberschulen in Bayern. Findet eine mündliche Abschlussprüfung statt, dauert diese 20 Minuten.

Inhalt:
Geprüft werden die Lerninhalte der 11./12./13. Jahrgangsstufe
Die Prüflinge wählen eine von zwei angebotenen Aufgaben aus und bearbeiteten die jeweils dazugehörigen Teilaufgaben.
Zwei grundsätzlich unterschiedliche Aufgabenbereiche lassen sich unterscheiden:
1. Quellentext
2. Facherörterung

Gewichtung der Prüfungsergebnisse:
Die Ergebnisse des Jahresfortgangs und der Abschlussprüfung zählen gleichwertig.